Neueinteilung der Wahlkreise für die Gemeinderatswahl in Aalen

Veröffentlicht am 10.02.2011 in Kommunalpolitik

Den kompletten Antrag als pdf-Datei zum download:

Aus der Sicht der gesamten Stadt führte die Gemeinderatswahl 2009 zu dem äusserst unbefriedigenden Ergebnis, dass zu den vorgesehenen 40 Sitzen
noch 14 Ausgleichsmandate hinzukamen, die den Aalener Gemeinderat auf 54 Sitze aufblähten. Zudem fielen 13 der 14 Ausgleichsmandate an die
Kernstadt, die damit 53,6% der Sitze bekam, obwohl sie nur 38,9% der Aalener Bevölkerung stellt. Diese starke Überrepresentation der Kernstadt geht
deutlich zu Lasten der übrigen Stadtteile.

Hauptgrund für diese Verhältnisse ist:

der 9 bisherigen Wahlkreise sehen nur 2 zu Wählende vor, sodass bei einer Stimmenzersplitterung auf 7 Wahllisten ausschliesslich die grösste Partei profitiert, die damit wesentlich mehr Mandate direkt erzielt als ihr nach dem Stimmenanteil in der Gesamtstadt zustehen. Dadurch wird die oben genannte ungeheure Zahl von Ausgleichsmandaten fällig, die der Kernstadt fast ausschliesslich zukommen, weil dort die weitaus meisten Wähler aller Aalener Wahlkreise wohnen. Die Vollversammlung des Stadtverbands der Aalener SPD möge deshalb folgendes beschliessen: Die Fraktion der SPD im Aalener Gemeinderat wird ersucht, alsbald folgende Anträge bei der Stadt einzubringen
  • an der unechten Teilortswahl für den Aalener Gemeinderat wird auf jeden Fall festgehalten
  • die Sollzahl der Aalener Gemeinderäte wird von heute 40 auf künftig 39 verringert
  • die Wahlkreise für die kleineren Teilorte mit bisher nur 2 zu Wählenden werden neu eingeteilt, indem sie ortsnah zusammengefasst und streng nach
  • dem Bevölkerungsanteil Sitze zugeteilt bekommen.
Damit ergeben sich ab der nächsten Gemeinderatswahl in Aalen folgende sechs Wahlkreise: Aalen-Mitte: 25550 Einwohner, 15,55 = 16 Sitze Aalen-West: 8833 Einwohner, 5,38 = 5 Sitze AA-Nordwest (Fachsenfeld + Dewangen): 6807 Einwohner, 4,14 = 4 Sitze AA-Nord (Wasseralfingen + Hofen): 13887 Einwohner, 8,45 = 8 Sitze AA-Süd (Unterkochen): 4969 Einwohner, 3,02 = 3 Sitze AA-Ost (Ebnat + Waldhausen): 5675 Einwohner, 3,45 = 3 Sitze Nach den Ergebnissen der Wahl 2009 wäre man so auf 44 Mandate (39 + 5 Ausgleichsmandate) gekommen, also 10 Mandate weniger als augenblicklich. Die Sitzverteilung wäre bei neuer Wahlkreiseinteilung und aufgrund des Ergebnisses der Wahl 2009 wie folgt: CDU 17 statt 21; SPD 11 statt 13; Grüne 7 statt 9; FDP 6 statt 7; Linke 1 statt 2; Akt.B+ProAA 1
 

Homepage SPD Ostalb

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online