Prostitution – Wir müssen miteinander reden…,

Veröffentlicht am 20.06.2018 in Ankündigungen

Eine Veranstaltung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen im Ostalbkreis:

Mittwoch, 18. Juli 2018 19:00 Uhr

Gasthaus Sonne, Hauptstraße 20, 73441 Bopfingen

 

Wir alle wissen längst, dass Deutschland das Bordell Europas ist!
Das Bild der selbstbestimmten, glücklichen und freien Prostituierten wird propagiert und die täglich hunderttausendfach stattfindende Armuts- und Zwangsprostitution bleibt hingegen im Verborgenen.

 

Das Statistische Bundesamt schätzt den Jahresumsatz der Prostitution auf unglaubliche 14,6 Milliarden Euro – allein in Deutschland! Die Ware Mensch als Wirtschaftsfaktor! Wie kann es sein, dass wir uns gesellschaftlich eine marktkonforme Haltung leisten und dabei die Menschenwürde aus den Augen verlieren?

Was wir dringend benötigen sind Debatten durch alle gesellschaftlichen Milieus hindurch, dich sich offen und schonungslose mit dem realen Lebensalltag der

Prostituierten auseinandersetzen.

 

Wie können wir zur Verbesserung der Situation beitragen?
Ist ein Sexkaufverbot nach nordischem Modell der richtige Ansatz?
Welche Auswirkungen hat das novellierte Prostituiertenschutzgesetz konkret?
Ist ein Land ohne Prostitution reine Utopie?

 

Sie sind herzlich eingeladen diese und weitere Fragen am

Mittwoch, den 18. Juli 2018 um 19.00 Uhr
im Gasthaus Sonne (Hauptstraße 20 73441 Bopfingen)

 

mit unseren Gästen

Leni Breymaier, MdB und Vorstand von Sisters e.V.;

Marie Merklinger – Aussteigerin;

Dr. Margarete Scheuermann – SI Aalen/Ostwürttemberg;

James Smith – Polizeipräsidium Aalen/ Inspektionsleiter;

zu diskutieren.

 

Durch den Abend führt die stellv. SPD-Kreisvorsitzende Dr. Carola Merk-Rudolph.

 

Wir freuen uns auf einen spannenden Dialog mit Ihnen und unseren Gästen.

 

Die Einladung zum Herunterladen:

 

 

 

Homepage SPD Ostalb

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online