SPD Stadtverband Aalen

 

SPD Ostalb verabschiedet Kreistagswahlprogramm einstimmig

Veröffentlicht in Kreisverband


Die Kreismitgliederversammlung verabschiedet das Kreistagswahlprogramm

,Mögglingen – In der Mitte des Ostalbkreis verabschieden die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten ihr Kreistagswahlprogramm. Nach langer, konstruktiver Debatte wird das Programm einstimmig verabschiedet.

Über 50 Genossinnen und Genossen kamen zur Mitgliederversammlung zur Kreistagswahl zu der der SPD-Kreisverband eingeladen hatte. Kreisvorsitzender André Zwick begrüßte die Mitglieder und stellte die verschiedenen Listen vor. Vom Bäckermeister über den Oberbürgermeister, von der Rechtsanwältin über die Jugend- und Heimerzieherin fände sich ein breiter Querschnitt der Gesellschaft auf den Listen der SPD. Zwick ergänzte: „Das sind Bürgerlisten von der SPD und keine Bürgermeisterlisten.“

 

Die SPD Listen führen an: Oberbürgermeister Thilo Rentschler in Aalen, Kreisrätin Sigrid Heusel in Schwäbisch Gmünd, Kreisvorsitzender André Zwick in Ellwangen, Kreisrätin Gabriele Schindelarz im Virngrund, Kreisrätin Dr. Carola Merk-Rudolph im Wahlkreis Härtsfeld – Ries, Kreisrat Egon Ocker im Wahlkreis Abtsgmünd – Leintal – Frickenhofer Höhe, Bürgermeister Frederick Brütting im Wahlkreis Albuch Rosenstein, sowie Kreisrat Mario Capezzuto  im Wahlkreis Schwäbischer Wald – Lorch – Waldhausen.

 

Themen bei der Kreistagswahl sind für die Sozialdemokratie die Kliniken, die aus Sicht der Genossinnen und Genossen in der Trägerschaft des Landkreises verbleiben- und alle drei Standorte eine Grundversorgung anbieten müssen.

 

Im Bildungsbereich sieht die SPD die Gebührenfreiheit der Kitas durch eine Finanzierung der Gebühren durch das Land als zentrales Ziel. Die Planung und Durchführung sinnvoller Straßenbaumaßnahmen im Ostalbkreis, wie zum Beispiel den vierspurigen Ausbau der B29 von Schwäbisch Gmünd bis zur A7 bei Westhausen, sind ebenso Teil des Wahlprogramms wie die flächendeckende 5G-Netzabdeckung im Kreis. Dieses Programm stand am Ende einer von den Kandidatinnen und Kandidaten sowie den Parteimitgliedern leidenschaftlich geführten Debatte.

 

Nach einem einstimmigen Votum konnte der Kreisvorsitzende André Zwick die Mitglieder in den Wahlkampf entlassen: „das ist unsere Vision von der Ostalb, lasst uns für diese Inhalte werben und im neuen Kreistag für diese Inhalte kämpfen.“

 

Homepage SPD Ostalb

18.08.2019 17:31 Abbau des Soli darf kein Entlastungsprogramm für Millionäre sein
SPD-Fraktionsvize Post stellt klar, unter welchen Bedingungen die SPD-Fraktion zu einer kompletten Abschaffung des Solidaritätszuschlags bereit wäre: höhere Einkommen- und Reichensteuer für Topverdiener.  „Wir sollten in der Koalition jetzt das machen, was wir gemeinsam vereinbart haben und den Soli für 90 Prozent der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abschaffen. Das ist kein Pappenstiel, den wir da planen,

13.08.2019 09:33 Wir gegen rechts – Demokratische Ordnung stärken und verteidigen
Im Kampf für Demokratie und Freiheit will die SPD härter gegen Rechtsextremismus vorgehen – und für mehr Schutz vor rechter Gewalt sorgen. Die Demokratie müsse sich „viel konsequenter“ wehrhaft zeigen, heißt es im Beschluss des SPD-Präsidiums. In sieben Punkten soll die demokratische Ordnung gestärkt werden. Es geht um die Zerschlagung rechter Netzwerke, das Waffenrecht und

13.08.2019 08:53 Die Union muss endlich beim Klimaschutzgesetz liefern
Blockieren, verzögern, ablehnen – die Union will beim Klimaschutz nicht wirklich handeln, sondern nur schön reden, kritisiert SPD-Fraktionsvize Miersch. Er fordert von CDU/CSU ein schlüssiges Gesamtkonzept zum Klimaschutz. „Wir können es uns nicht länger leisten, am Sonntag Klimaschutz zu predigen und in der Woche die konkrete Umsetzung zu blockieren. Bisher verhindert die Union den notwendigen

11.08.2019 09:36 Wollen keine milliardenschweren Steuergeschenke verteilen
SPD-Fraktionsvize Achim Post lobt den Gesetzentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Reform des Solidaritätszuschlags. Er stellt klar: Eine vollständige Abschaffung lehnt die SPD-Fraktion ab. „Mit dem Gesetzentwurf zur weitgehenden Abschaffung des Soli hält die Koalition Wort und entlastet Millionen von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade auch Berufstätige mit niedrigerem oder mittlerem Einkommen profitieren davon. Zusammen mit den weiteren Entlastungen etwa

08.08.2019 08:54 150 Jahre Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „Die Eisenacher“
Zum Jahrestag der Gründung der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei – SDAP „die Eisenacher“ erklären der SPD-Geschichtsbeauftragte Dietmar Nietan und die Sprecher/innen des Geschichtsforums Kristina Meyer und Bernd Rother: Feinde der offenen Gesellschaft missbrauchen gegenwärtig in den Landtagswahlkämpfen in Ostdeutschland die großartigen Leistungen der Ostdeutschen für die friedliche demokratische Revolution in der damaligen DDR. In diesen Tagen erinnern wir uns

Ein Service von info.websozis.de

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online