Yasmin Fahimi in Aalen

Veröffentlicht am 22.01.2015 in Bundespolitik

Yasmin Fahimi, Generalsekretärin der SPD, im Kinderhaus der AWO in Aalen, begleitet wurde sie von OB Rentschler und dem SPD-Kreisvorsitzendem Klaus Maier

Kinderbetreuung nicht nur als Schlagwort, sondern in der Praxis zu erleben, veranlasste die SPD-Generalsekretärin Yasmin Fahimi zu einem Besuch des AWO-Kinderhauses Im Tännich und der Kinderkrippe am Ostalbklinikum.

 

Heidi Schroedter, die Vorsitzende des AWO-Ortsvereins Aalen, betonte in ihrer Begrüßung, dass Yasmin Fahimi hier eine Betreuungseinrichtung vorfinde, die mit ihrem Angebot Eltern ermögliche, ohne Einschränkungen berufstätig zu sein. Die SPD-Generalsekretärin beeindruckte das vielfältige Betreuungsangebot des AWO-Kinderhauses, das der Leiter Jürgen Nürnberg vorstellte: altersgemischte Gruppen, die einen besonderen pädagogischen Wert hätten, Ferienbetreuung, von den Eltern wählbare Schließtage nach ihren Bedürfnissen, pädagogische Betreuung der Hortkinder, die mit der Kinderhausumgebung seit ihrer Kleinkindzeit vertraut sind und das Bemühen der ErzieherInnen und Eltern, durch tatkräftige Mitarbeit bei Basaren und Festen die finanzielle Deckungslücke des AWO-Eigenanteils ein wenig auszugleichen.

Über diesen Eigenanteil von mindestens 30.000 Euro entwickelte sich eine rege Diskussion. Während Yasmin Fahimi und OB Thilo Rentschler diesen Anteil als Chance für eine gewisse Unabhängigkeit bewerteten, sahen Jürgen Nürnberg und Heidi Schroedter darin eine ständige finanzielle Unsicherheit. Jürgen Nürnberg betonte, dass in anderen Bundesländern und Kommunen, die das Subsidiaritätsprinzip nicht auf kommunaler Ebene enden lassen, sondern alle Kindergartenträger  durchgängig zu 100% finanzieren, hätten sich die Träger ihre Freiheit sehr wohl bewahren können. Zudem bestehe die große Gefahr, dass bei der Maxime „Eigenanteile bewahren Freiheit“ letztendlich nur derjenige „Freiheit“ hat, der entsprechende Geldmittel besitzt. Ob dies bei Kindergartenträgern mit Bildungs- und Erziehungsauftrag sinnvoll ist, darf bezweifelt werden.

OB Thilo Rentschler stellte abschließend fest, dass das AWO-Kinderhaus in die Jahre gekommen sei und in den nächsten Jahren saniert werden müsse.

 

 

Homepage SPD Ostalb

14.05.2024 19:47 Dagmar Schmidt zum Mindestlohn
Unser Land ist kein Billiglohnland Bundeskanzler Olaf Scholz hat sich für eine schrittweise Erhöhung des Mindestlohns ausgesprochen. Richtig so, sagt SPD-Fraktionsvizin Dagmar Schmidt. Gerade jetzt sei es wichtig, soziale Sicherheit zu festigen. „Der Vorstoß des Kanzlers zur Erhöhung des Mindestlohns ist absolut richtig. Denn die Anpassung des Mindestlohns in diesem und im nächsten Jahr ist… Dagmar Schmidt zum Mindestlohn weiterlesen

13.05.2024 19:48 Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster
AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall bestätigt Das OVG Münster hat entschieden: Die Einstufung der AfD als rechtsextremistischer Verdachtsfall durch das Bundesamt für Verfassungsschutz ist rechtmäßig. Eine klare Botschaft für den Schutz unserer Demokratie und ein Beleg für die Wirksamkeit unseres Rechtsstaats. „Das OVG Münster hat klar und unmissverständlich die Einstufung der AfD als Verdachtsfall durch das… Mast/Wiese zum AfD-Urteil des OVG Münster weiterlesen

06.05.2024 16:57 Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden
Im Februar 2024 ist der europäische Digital Services Act vollständig in Kraft getreten. Die Medienkommission des SPD-Parteivorstandes setzt sich für eine wirksame Umsetzung ein. Heike Raab und Carsten Brosda erklären nach ihrer Sitzung am 06. Mai 2024 dazu: „Mit dem europäischen Digital Services Act (DSA) sollen Sicherheit und Transparenz im digitale Raum verbessert werden.  Dazu… Medienkommission der SPD – Verstöße gegen den Digital Services Act zeitnah und effektiv ahnden weiterlesen

04.05.2024 21:14 Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit
Pressefreiheit unter Druck Die Pressefreiheit ist ein wichtiger Baustein unserer Demokratie. Der internationale Tag der Pressefreiheit macht auf die aktuellen Missstände und Bedrohung auf unabhängigem Journalismus weltweit aufmerksam. Auch hierzulande müssen wir Pressevertreter:innen wirksam schützen, sagt Helge Lindh. „Die freie Berichterstattung ist ein Eckpfeiler unserer Demokratie und ein unveräußerliches Grundrecht – nicht nur am Tag… Helge Lindh zum Tag der Pressefreiheit weiterlesen

25.04.2024 07:25 Präsentation der Europawahl-Kampagne mit Katarina Barley und Kevin Kühnert
Die Spitzenkandidatin Katarina Barley stellt gemeinsam mit Generalsekretär Kevin Kühnert die Europawahl-Kampagne der SPD vor. Neben den inhaltlichen Schwerpunkten stehen die Plakatmotive im Fokus der Kampagnenpräsentation. Die Präsentation findet statt am Donnerstag, den 25. April 2024 ab 14:30 Uhr Sei Live dabei: https://www.youtube.com/watch?v=RKixH1Am-GA

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online