AfA-Ostalb neu aufgestellt

Veröffentlicht am 01.09.2021 in Arbeitsgemeinschaften

Der neugewählte Vorstand der AfA

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA-Ostalb) hat auf ihrer jüngsten Mitgliederversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Im Rechenschaftsbericht ging der Vorsitzende Daniel Sauerbeck auf die digitalen Angebote ein, die die AfA-Ostalb für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in Pandemiezeiten angeboten hatte.
 

Zahlreiche Gespräche mit Personal- und Betriebsräten habe der Vorstand organisiert und sich auch aktiv in den Landtagswahlkampf im Frühjahr eingebracht. „Wir haben als AfA die Zeit genutzt und uns den digitalen Angeboten angepasst. Genau so froh sind wir aber darüber, dass Präsenzsitzungen wieder möglich sind. Es ist - wie im Betrieb auch- die bessere Alternative“, so Sauerbeck. Inhaltlich habe sich die AfA im Berichtsjahr verstärkt mit den Themen Recht auf Home Office, den Corona-Folgen für die Wirtschaft, aber auch den Arbeitsbedingungen in den Kliniken auf der Ostalb auseinandergesetzt.

 

Nach der Entlastung erfolgten die Neuwahlen zum Vorstand. Der stv. Betriebsratsvorsitzender der ZF Alfdorf und aktive IG Metall-Gewerkschafter, Daniel Sauerbeck (Iggingen), bleibt erster Vorsitzender. Seine beiden Stellvertreter sind die Betriebsräte Klaus Fink (Abtsgmünd) und Ferdinand Kuschnick (Heubach). Als Beisitzerinnen und Beisitzer wurden gewählt: Laura Schwab (Verdi, Schwäbisch Gmünd), (Fabian Fink, IG Metall-Gewerkschaftssekretär, Abtsgmünd), Marco Grimmeisen (Verdi, Schwäbisch Gmünd), Marko Cic (IG Metall-Betriebsrat, Oberkochen), Magnus Papp (IG Metall, Aalen), Marius Poppe (IG Metall, Aalen), Gabriel Schuh (Verdi, Ellwangen) und Günter Linek (IG Metall, Herlikofen).
 

Der neue Vorstand hofft darauf wieder viele Veranstaltungen und Angebote, trotz Corona und einem unsicheren Herbst, auf die Beine stellen zu können. Wichtig aber sei es für alle Beschäftigten die Bundestagswahlen am 26. September in den Blick zu nehmen. Für das Land gehe es um viel: „Die Sicherung von Arbeitsplätze und das Ziel Klimaneutralität verlangen große Veränderungen in den nächsten vier Jahren. Politik muss darauf achten, dass es bei diesen Herausforderungen sozial zugeht. Mit Tim Luka Schwab und Leni Breymaier MdB von der SPD kandidieren zwei starke Persönlichkeiten für den Deutschen Bundestag, die die Interessen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer engagiert vertreten. Als AfA unterstützen wir euch gerne“, so Sauerbeck.

 

Photo: privat (von links nach rechts)

Hinten: Tim Schwab, Klaus Fink, Ferdinand Kuschnick

Vorne: Kreisvorsitzende Sonja Elser und AfA-Vorsitzender Daniel Sauerbeck 

 

 

Homepage SPD Ostalb

14.09.2021 18:45 ÖKONOM FRATZSCHER – MINDESTLOHN VON 12 EURO NOTWENDIG UND RICHTIG
Die SPD will den Mindestlohn auf 12 Euro erhöhen, CDU/CSU nicht. Der Ökonom Marcel Fratzscher preist die Vorteile einer Erhöhung. Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher, hält eine Erhöhung des Mindestlohns auf 12 Euro für notwendig und richtig. Fratzscher sagte der Deutschen Presse-Agentur in Berlin, ein solcher Schritt würde wahrscheinlich in

14.09.2021 17:46 JETZT SCHON WÄHLEN! PER BRIEFWAHL.
WÄHLE SPD – PER BRIEFWAHL! Du möchtest bei der Bundestagswahl 2021 Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir hier den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl! Bei der Bundestagswahl 2021 geht es um alles. Denn in den 2020er Jahren stellen wir die Weichen für die Zukunft. Olaf Scholz und die SPD wollen

12.09.2021 20:47 41% ZUSTIMMUNG! SCHOLZ ÜBERZEUGT IM KANZLER-TRIELL.
Olaf Scholz führt nach zwei TV-Diskussionen. Auch die Mehrheit der Zuschauerinnen und Zuschauer von ARD und ZDF hat er überzeugt. Vier Gründe, warum er der beste Kanzler für Deutschland ist: Weil er sich für Respekt in der Gesellschaft einsetzt. Olaf Scholz steht für eine stabile, sichere Rente und für einen Mindestlohn von 12 Euro. Weil er

10.09.2021 06:43 Kanzler für Deutschland: Wer Scholz will, wählt SPD
Kanzler für Deutschland: Wer Scholz will, wählt SPD SPD präsentiert die finale Großflächenplakatwelle für den Bundestagswahlkampf in Düsseldorf. „Kanzler für Deutschland“– das steht auf den neuen Großflächenplakaten der SPD, die ab nächster Woche im ganzen Land hängen werden. Anknüpfend an die bisherigen Wahlkampf-Motive, ist auch das neue, finale Plakat im SPD-Rot gehalten und trägt ein

08.09.2021 14:24 OLAF SCHOLZ – „EIN AUFBRUCH IST MÖGLICH“
Letzte Plenardebatte vor der Wahl im Deutschen Bundestag, Bilanz und Ausblick. Vizekanzler Olaf Scholz unterstreicht den Wert von Zusammenhalt für das Land – und beschreibt die Grundlagen für eine gute Zukunft. In der letzten Sitzungswoche des Deutschen Bundestages müssen die Abgeordneten noch das Ergebnis des Vermittlungsausschusses für die Garantie auf Ganztagsbetreuung an Kitas und Schulen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online