Soziale Elemente ausbaufähig – Zuversicht für neue Bundesregierung

Veröffentlicht am 27.10.2021 in Kreisverband

Der SPD-Kreisvorstand traf sich unter der Leitung der Vorsitzenden Sonja Elser zu einer Präsenzsitzung in Böbingen.

Im Mittelpunkt dabei stand dabei der Blick auf die Berliner Koalitionsverhandlungen und eine Rückschau auf den Landesparteitag vom vergangenen Wochenende.

 

Beim Bericht vom Landesparteitag wurde der Erfolg der Ostalb-Genossen hervorgehoben, die sich bei den anstehenden Wahlen alle durchsetzen konnten. So vertreten Sonja Elser, Frederick Brütting, Ariane Bergerhoff und Leni Breymaier die Ostalb-SPD auf dem Bundesparteitag. Sonja Elser wurde für die kommenden zwei Jahre wieder in die Antragskommission der SPD-Baden-Württemberg gewählt. „Beim Landesparteitag hat unser Landesvorsitzender Andreas Stoch deutlich gemacht, dass die SPD inzwischen auch in Baden-Württemberg wieder Rückenwind spürt und mit ihren Themen soziale Gerechtigkeit und guter Bildung große Unterstützung im Land hat,“ konnte Sonja Elser berichten.

Ausführlich wurde das Ergebnis der Sondierungen auf Bundesebene und der Beginn der Koalitionsverhandlungen in dieser Woche diskutiert. Dabei wurde die große Herausforderung gesehen, mit drei sehr unterschiedlichen Partnern zu einer gemeinsamen Regierung zu kommen. „Nach Durchsicht des Sondierungsergebnisses wünschen wir uns für die Koalitionsverhandlungen, dass im sozialen Bereich noch wichtige Vorhaben der SPD zum Zuge kommen. Die sozialen Elemente sind aus unserer Sicht deutlich ausbaufähig“, fasste Sonja Elser das Ergebnis der Diskussion im Kreisvorstand zusammen. Bei den Koalitionsverhandlungen mit am Tisch wird von der Ostalb die SPD-Bundestagsabgeordnete Leni Breymaier sitzen.

Der SPD-Kreisvorstand sprach sich dafür aus, das Verhandlungsergebnis am Ende mit der Mitgliedschaft zurückzubinden und zur Diskussion vorzulegen. Dieser Weg der aktiven Mitgliederbeteiligung sei guter Stil in der SPD. Insgesamt zeigte man sich im SPD-Kreisvorstand zuversichtlich, dass die Wahl von Olaf Scholz zum Bundeskanzler und die Regierungsbildung zügig gelingen werden. Das Motto „An Nikolaus ist Groko-Aus“ könne ein guter Ansporn sein.  

 

Homepage SPD Ostalb

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 3 User online