SPD Stadtverband Aalen

 

SPD-Kreisvorstand sieht Aufwärtstrend für die SPD

Veröffentlicht in Veranstaltungen


Prima Stimmung in Filderstadt bei der Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten

Foto: Mit über 50 Teilnehmern stellte die Ostalb-SPD eine starke Delegation bei der SPD-Regionalkonferenz in Filderstadt.  Hier die Bewerberinnen und Bewerber um das Amt der SPD-Bundesvorsitzenden in Filderstadt auf der Bühne.

Mit einer Sitzung des erweiterten Kreisvorstandes in Mögglingen ist der SPD-Kreisverband nach der Sommerpause in die politische Arbeit gestartet. Dabei fand die Art und Weise des Findungsprozesses für den Bundesvorsitz große Zustimmung.

 

Bei der Regionalkonferenz in Filderstadt am letzten Samstag, an der der Ostalbkreis sich mit einer zahlenmäßig starken Delegation beteiligte, konnten sich die Mitglieder davon überzeugen, dass die SPD bei der Wahl ihrer Bundes-Vorsitzenden einen guten Weg geht. Vor über 1000 Besuchern in der Halle stellten die sieben Bewerber-Duos für den Bundes-Vorsitz klar und deutlich ihre Konzepte vor, mit denen sie die SPD wieder zu einem größeren Zuspruch in der Bevölkerung führen wollen. Die Zukunftsthemen soziale Gerechtigkeit, Klimawandel und Wandel der Arbeitswelt waren dabei zentrale Themen. Insgesamt, so der SPD-Kreisvorstand in seiner Bewertung, zeigt sich eine erfrischende Dynamik auch in der Art und Weise der Diskussion und der Präsentation. Auf jeden Fall wird sichtbar, dass der Weg der Entscheidung durch die Mitgliedschaft der richtige ist.

Breiten Raum nahm bei der Sitzung des SPD-Kreisvorstandes die Vorschau auf die wichtigen Themen der kommenden Wochen ein. Dabei geht es auch um die im Koalitionsvertrag vereinbarte Zwischenbilanz nach 2 Jahren großer Koalition. Hierzu wird es an verschiedenen Orten Diskussionen und Veranstaltungen geben. Für eine Fortsetzung der Koalition wird es auf Seiten der SPD darauf ankommen, auf jeden Fall eine auskömmliche Grundrente und ein sozial ausgestaltetes und wirksames Klimagesetz durchzusetzen.

Der SPD-Kreisvortand begrüßte in diesem Zusammenhang die Proteste gegen den Klimawandel und ruft dazu auf, an diesem Freitag an den welt- und bundesweiten Aktionen für Maßnahmen gegen den Klimawandel teilzunehmen. Die „Fridays for Future“-Bewegung hat zu diesem weltweiten Aktionstag aufgerufen und dazu ausdrücklich alle Generationen eingeladen. Wie in vielen Städten so wird auch in Schwäbisch Gmünd am Freitag, 20.9. um 11:00 Uhr auf dem Marktplatz eine Demonstration für eine verbesserte Umwelt- und Klimapolitik stattfinden. Die Veranstaltung in Aalen wird um 14:00 Uhr vor dem Aalener Rathaus stattfinden.

 

Homepage SPD Ostalb

20.10.2019 18:37 Achim Post zu Brexit / Britisches Parlament
Das britische Parlament hat eine Verschiebung der Abstimmung über den Brexit-Deal beschlossen. Achim Post hierzu: „Der Brexit darf nicht zu einem politischen Drauer-Drama werden.“ „Wer wie Boris Johnson in den letzten Wochen alles dafür getan hat, um politisches Vertrauen zu zerstören, muss sich am Ende nicht wundern, wenn das Parlament nicht bereit ist, ihm zu folgen.

17.10.2019 19:32 Klaus Mindrup zur steuerlichen Förderung der Gebäudesanierung
Das Bundeskabinett hat ein Steuerpaket zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms 2030 beschlossen. Das Paket umfasst die steuerliche Förderung der energetischen Gebäudesanierung. „Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die von der Bundesregierung auf den Weg gebrachten steuerlichen Förderungen der energetischen Gebäudesanierung. Es ist ein wichtiger Baustein, den klimafreundlichen Umbau von privat genutztem Wohneigentum, ob Haus oder Wohnung, attraktiv zu machen.

15.10.2019 17:07 Katja Mast zur aktuellen Shell-Jugendstudie
Die neue Shell-Jugendstudie zeigt, dass junge Leute sich von der Politik oft missverstanden und ignoriert fühlen. SPD-Fraktionsvizin Mast mahnt, dass die Politiker den Jugendlichen viel mehr zuhören müssten. „Die neue Jugendstudie zeigt: Wer Jugendliche und ihre Forderungen an die Politik nicht ernst nimmt, hat in der Politik nichts verloren. Es ist richtig und wichtig, dass sich junge Menschen einmischen.

14.10.2019 16:49 WER SOLL’S WERDEN? ENTSCHEIDE MIT!
Alle SPD-Mitglieder können vom 14. bis 25. Oktober ihre Favoriten für die neue Spitze online oder per Brief bestimmen. Aber wie läuft die Mitgliederbefragung ab? An wen kann ich mich mit Fragen wenden? Hier gibt es Antworten. JETZT INFORMIEREN 

11.10.2019 12:02 Höchste Zeit für ein Demokratiefördergesetz
Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt die Initiative der SPD-Bundesminister Giffey und Scholz für eine Aufstockung des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ um acht Millionen Euro für das Jahr 2020. Wir kämpfen für eine nachhaltige Förderung von Engagement, Mut, Zivilcourage und Konfliktfähigkeit. Deshalb fordern wir darüber hinaus ein Demokratiefördergesetz. „Das demokratische Miteinander in den Herzen und Köpfen aller ist das

Ein Service von info.websozis.de

 

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online