Tim-Luka Schwab bewirbt sich für den Bundestag – Nachricht löst großen Optimismus aus

Veröffentlicht am 15.12.2020 in Bundespolitik

Tim-Luka Schwab aus Schwäbisch Gmünd

In getrennten Sitzungen haben am Montagabend die beiden SPD-Kreisvorstände Rems-Murr und Ostalb die Kandidatur des Schwäbisch Gmünder SPD-Ortsvereinsvorsitzenden und Klimaaktivisten Tim-Luka Schwab für den Bundestag begrüßt. Die Nominierungsversammlung der SPD für den Bundestagswahlkreis Schwäbisch Gmünd / Backnang wird am 7. Januar in der Stadthalle in Murrhardt stattfinden.

 

Tim-Luka Schwab ist 20 Jahre alt und seit den letzten Kommunalwahlen SPD-Stadtrat in seiner Heimatstadt Schwäbisch Gmünd. „Damit würde er der jüngste SPD-Bundestagskandidat in Baden-Württemberg sein. Das ist ein Signal für die Zukunft, das große Hoffnungen schürt“, freute sich die SPD-Kreisvorsitzende Sonja Elser über dessen Bewerbung. „Damit setzt die SPD ein klares Zeichen in Richtung mutiger Klimapolitik und sozialer Gerechtigkeit“, benannte der stellvertr. Kreisvorsitzende Jakob Unrath das politische Signal, das von dieser Kandidatur ausgeht. Tim-Luka Schwab hatte zuvor seine Bewerbung im SPD-Kreisvorstand begründet.

„Wir müssen die Menschen von den zukunftsorientierten Konzepten der SPD für eine solidarische und klimagerechte Politik überzeugen,“ stellte er sein Programm vor. Dafür bringe er sein ganzes Engagement ein. „Ich möchte zeigen, dass junge Menschen eine starke Stimme im Bundestag sein können. Die sozialdemokratischen Werte von Zusammenhalt und Solidarität haben gerade jetzt für junge Menschen einen hohen Stellenwert.“ Dies gelte auch für eine zukunftsfähige Klimapolitik, für die er konsequent einstehe. „Im Bundestag werden die Gesetze für unser Land gemacht – dort will ich die Stimme der Jugend sein“, proklamierte Tim-Luka Schwab sein Ziel. Als jemand, der in seiner Heimatstadt Schwäbisch Gmünd fest verwurzelt ist, könne er die Interessen seiner Heimatregion im Bundestag glaubwürdig und fundiert vertreten. Es sei sein Anspruch, die Nachfolge des seitherigen SPD-Bundestagsabgeordneten Christian Lange anzutreten, der nicht mehr zur Wiederwahl angetreten war.

Der SPD-Kreisvorstand zeigte sich begeistert von der ansteckenden Dynamik und der klaren Zielsetzung, mit der sich Tim-Luka Schwab dem Gremium vorstellte und unterstützt dessen Bewerbung einstimmig.

 

Homepage SPD Ostalb

28.02.2024 19:35 Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz
Die Hängepartie ist endlich vorbei: Heute hat das Europäische Parlament das ambitionierte Naturschutzgesetz verabschiedet, trotz heftiger Kritik von konservativen Kräften. Bis 2030 sollen nun 20 Prozent der zerstörten Ökosysteme an Land und in den Meeren renaturiert werden. „Bis 2050 sollen alle europäischen Naturlandschaften in einem guten Zustand sein. Dieses Ziel dient dem Schutz unserer Artenvielfalt… Europäisches Naturschutzgesetz: großer Schritt für Europas Naturschutz weiterlesen

26.02.2024 19:03 Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer
Einsatz hat volle Unterstützung Deutschland beteiligt sich im Rahmen eines defensiven Einsatzes mit der Marine am Mandat im roten Meer. Die SPD-Bundestagsfraktion unterstützt den herausfordernden Einsatz. „Der ungehinderte Zugang über die Weltmeere ist für die internationale Wirtschaft von essenziellem Interesse. Deutschland als Exportnation ist auf den offenen Zugang der internationalen Wasserstraßen und Handelsrouten angewiesen. Durch… Wolfgang Hellmich zum Marine-Mandat im roten Meer weiterlesen

15.02.2024 06:09 Den Filmstandort Deutschland stärken
Die vorgestellten Referentenentwürfe zur tiefgreifenden Reform des Filmförderungsgesetzes bieten eine gute Grundlage für die weiteren Beratungen. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt insbesondere die Zielsetzungen und Kernpunkte der Reform – wie verlässliche Förderung, bessere Beschäftigungsbedingungen, die Reduzierung bürokratischer Hürden und die Steigerung von Transparenz sowie Effizienz. Helge Lindh, kultur- und medienpolitischer Sprecher: „Die Pläne zur Stärkung der Autonomie… Den Filmstandort Deutschland stärken weiterlesen

14.02.2024 22:08 Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus
Rechtsstaat noch wehrhafter machen Es geht mehr denn je darum, unsere offene Gesellschaft gegen ihre Feinde zu verteidigen. Unser Rechtsstaat muss sich mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln gegen Rechtsextremisten wehren. Bundesinnenministerin Nancy Faeser hat dafür heute weitere effektive Maßnahmen vorgestellt. „Hunderttausende Menschen gehen seit Wochen gegen Hass und Hetze auf die Straße und… Dirk Wiese zum Maßnahmenpaket gegen Rechtsextremismus weiterlesen

11.02.2024 12:30 SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS!
Rechtsradikale Kräfte werden immer stärker. Wir müssen dagegen halten – jede und jeder Einzelne von uns. Doch was tun, wenn uns im Alltag Hass und Hetze begegnen? Vom Widerspruch am Stammtisch über Engagement in Organisationen bis zur Unterstützung von Betroffenen: Werde aktiv und setze ein Zeichen für Toleranz und Respekt. Kämpfe mit uns für eine… SETZE EIN ZEICHEN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS! weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 2 User online