18.04.2014 in Allgemein von SPD Wasseralfingen

SPD Gemeinderatsfraktion vor Ort

 

Thema Stadt- und Ortskernentwicklung wird vor Kommunalwahl vor Ort aufgegriffen

 

Aalen. Die Stadt- und Ortskernentwicklung wird von der SPD-Gemeinderatsfraktion im Vorfeld der Kommunalwahl in den Fokus gestellt. Dabei greift sie den von der Stadtverwaltung gespielten Ball auf und lotet im Rahmen von Fraktionssitzungen in den Teilorten den Bedarf an Wohnraum und Entwicklungsflächen für Gewerbe auf. Die Aspekte Demografie, Innenverdichtung sowie Neubaugebiete sollen dabei abgewogen und mit den Ortsvorstehern diskutiert werden.

 

 

03.09.2012 in Allgemein

Wandern mit dem SPD-Stadtverband Aalen

 

Wandern mit dem SPD-Stadtverband Aalen war am Samstag angesagt mit anschließender Rast im Naturfreundehaus Unterkochen. Angesichts des regnerischen Wetters zogen die meisten Teilnehmer das direkte gemütliche Beisammensein im Naturfreundehaus vor.

25.10.2011 in Allgemein von SPD Wasseralfingen

SPD muss wahrnehmbar werden

 

"Die SPD in Baden-Württemberg muss dringend aus dem Schatten treten", appellierte die Claudia Sünder, Mitglied im Landesvorstand der SPD Baden-Württemberg, bei der Jahreshauptversammlung der SPD Wasseralfingen. "Die Diskussion um Stuttgart 21 bindet viel Energie, die für andere Themen eingesetzt werden müsste." Aber auch die Parteireform, mit der die SPD wieder mehr Mitglieder werben möchte, klingt derzeit nicht nach Kampfgeist, um die Partei für alle attraktiver zu gestalten. So berichtete Sünder als Mitglied der Strukturkommission, wie derzeit zwischen der Parteispitze und der Basis um die einzelnen Punkte gerungen wird, über deren Sinn lange diskutiert werden kann. So ist z.B. das Vorhaben, die Zusammenarbeit von Mitgliedern und Nichtmitgliedern auf kommunaler Ebene schon lange Realität. Eine Öffnung der Mitgliedsrechte für Nichtmitglieder ist hierzu nicht nötig. Im Gegenteil werden hierdurch eher die Mitglieder frustriert. Der Sinn der Mitgliedschaft wird verwässert. Sünder berichtete noch über weitere Punkte der Parteireform, von denen die Ortsvereine betroffen sind. Einig waren sich letztlich alle, dass eine Reform sein muss. Die Frage ist nur, wie diese aussehen muss. "Wir sollten uns wieder auf unseren sozialdemokratischen Grundverstand verlassen", so Sünder. "Dann haben wir schon viel erreicht".

Neben dem Bericht von Claudia Sünder stand auch der Bericht des Vorsitzenden Peter Ott auf der Tagesordnung. Dieser erinnerte neben den Aktionen zur Landtagswahl auch an die Unterschriftenaktion zum Erhalt des Museums, die von der Bevölkerung sehr engagiert aufgenommen wurde. Ott erinnerte aber auch bereits daran, dass die nächsten Kommunalwahlen langsam näher rücken. "Es ist bereits jetzt wichtig, mögliche Kandidaten dafür zu begeistern, für uns aufzutreten."

Insgesamt konzentrieren sich die Anstrengungen der Mitglieder nun zunächst auf die anstehende Jubiläumsveranstaltung. 100 Jahre SPD Wasseralfingen - eine Feier, die auch der stellvertretende Ministerpräsident und Finanzminister von Baden-Württemberg als Festredner besuchen wird.

25.03.2011 in Allgemein von SPD Ostalb

Wahlabend

 

Die SPD im Ostalbkreis trifft sich am Wahlabend, Sonntag, 27. März 2011, an folgenden Orten:

05.03.2010 in Allgemein von SPD Wasseralfingen

Spende der SPD Wasseralfingen für die Vesperkirche

 

200 € spendete die SPD Wasseralfingen für die Vesperkirche. Mit diesem Beitrag soll der Aufwand und die Bereitschaft der unzähligen Helferinnen und Helfer unterstützt werden. „In Zeiten der Krise ist die Entlastung von Bedürftigen am Rande des Existenzminimums besonders wichtig“, so der Vorsitzende Peter Ott. „Wenn die öffentlichen Kassen leer sind, spüren das als erstes die Schwächsten in der Gesellschaft.“ Ott lobte deshalb das freiwillige Engagement, mit dem die Vesperkirche auch 2010 mehr als eine gute Tat war.

17.06.2024 18:37 Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes
Der Vermittlungsausschuss zwischen Bund und Ländern hat einen Kompromissvorschlag zur Änderung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) beschlossen, der heute im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wurde. Die Änderungen am OZG legen einen Grundstein für eine umfassende Digitalisierung der Verwaltung und stellen sicher, dass Bürgerinnen und Bürger sowie Unternehmen in Deutschland von modernen und nutzerfreundlichen Onlinediensten der Verwaltung profitieren… Wiese/Kreiser zum Beschluss des Onlinezugangsgesetzes weiterlesen

17.06.2024 18:36 Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen
Der Zoll hat heute mitgeteilt, dass bei einem Ermittlungsverfahren im vergangenen Jahr die Rekordmenge von 35 Tonnen Kokain unter anderem im Hamburger Hafen sichergestellt wurde. „Die Sicherstellung von über 35 Tonnen Kokain im Hamburger Hafen ist ein massiver Schlag gegen die Organisierte Kriminalität. Unser Zoll und unsere Polizei leisten eine großartige Arbeit, wenn wir ihnen… Carlos Kasper zum Rekord-Kokainfund im Hamburger Hafen weiterlesen

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online